Blogs

Maintenance 2020.04.03 - 2020.04.05

Hey, little heads up regarding a huge server maintenance: Due the fact that I have to move the server - I hereby announce the expected downtimes of the server and all of my services: 2020.04.03 08:00 - 2020.04.05 19:00 Please note, that after that timeframe some services may not work properly and therefore do not hesitate to contact me if any problem persists too long (not everything is automatically monitored from my backends).

Continue reading

WarriorCats Roleplay - Beendet

Nun… Nichts währt für immer und ewig, auch wenn es anders scheint. Damit möchte ich nun auf das Ende des WarriorCats Roleplay Projekt (zumindest von meiner Seite) verweisen. Es sei angemerkt, dass das ganze Projekt eventuell dank der Community weiterlaufen wird - wenn sich nun doch noch Jemand findet. So war die Suche nach einem neuen Admin schon seid Längerm im Gange, konnte aber nur langsam abgeschlossen werden. Der Discord Server wird nun unter neuer Führung weiterlaufen - bis auf Weiteres.

Continue reading

Modpack update v2.0

Activated Solder Updated FTB* Updated Server Files

Continue reading

Modpack update v1.13

Bugs, bugs, bugs… Updated FTB*, iChan and Morph updated servers world

Continue reading

ODROID XU4 mit Netflix

Jaa, kommen wir mal direkt zum Punkt: Einen eigenen Mediacenter mit dem ODROID ist eigentlich eine super Idee, wenn aber das eigentliche “Media” fehlt ist da schnell die Luft raus. Leider. Also habe ich alles gegeben um dennoch Netflix auf den Odroid XU4 zu kriegen - aber alles mal der Reihe nach: Warum will Netflix nicht auf dem Odroid laufen? Nun dafür gibt es primär nur einen Grund: Der Odroid XU4 unterstützt Widvine DRM Protection nicht (Faulheit von Hardkernel) - dadurch wirds mit der Android App von Netflix erstmal nix.

Continue reading

Modpack update v1.12

Updated anything Known Bug: Missing translation for ftblib.backups

Continue reading

Notiz am Rande: 144Hz erzwingen

144Hz? Spinnst du? Leider vergisst Cinnamon/Linux gerne mal, dass man 144Hz Monitore hat. Dies kann man einfach beheben, indem man für den/die Monitore beim Syastemstart ein kleines Skript ausführt. Zunächst legt ihr mit… touch .refreshFix.sh …eine neue Datei an. Diese editiert ihr nun mit… nano .refreshFix.sh …und füllt sie mit dem folgenden Inhalt (bei [RESOLUTION] sollte eure Auflösung rein; die xrandr-Zeile müsst ihr für jeden Monitor wiederholen; [OUTPUT] ermittelt ihr, indem ihr unter Settings->Display den Anschluss abschreibt (unter dem Namen)):

Continue reading

Linux-Tablet: Tipps zum Desktop

Linux - die Oberfläche für den Touch… Hier ein paar Tipps für eine Touchscreen-Oberfläche: Um das Ganze einfach für die dicken Finger zu konfigurieren, empfehle ich zunächst den Text-Skalierungs-Faktor auf den Wert “1,4” zu setzen (Settings->Fonts). Zudem ist ein Theme wie “Adapta-Nokto” besser für Touch - ihr findet es unter Settings->Themes->Add/Remove Außerdem ist es besser, wenn der “Fenster schließen”-Button nicht rechts neben dem “Fenster maximieren”-Button ist. Ihr wisst wahrscheinlich warum… Dazu schnell unter Settings->Windows die Reihenfolge geändert… Schlussendlich sollte man noch die Hot Corners aktivieren (Settings->Hot Corners), wodurch man durch z.

Continue reading

Linux-Tablet: Wenn das Drehen nicht funktioniert

Linux - Hoch und Quer tut nicht mehr… Hier scheint wohl ein Problem im Cinnamon Desktop zu existieren. Dieses war zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels nicht zu beheben, weshalb ich deshalb hier ein Workaround vorstellen möchte. Im Prinzip schreibt ihr im Folgenden ein kleines Skript, welches dann im Hintergrund läuft - und den Bildschrim mit Touchscreen richtig rotiert. Zunächst legt ihr mit… touch .rotationFix.sh …eine neue Datei an. Diese editiert ihr nun mit…

Continue reading

Linux-Tablet: Das Audio-Problem

Linux - ich höre nix! Ja, das war auch ärgerlich - aber glücklicherweise schnell behoben! Informationen zu dem Problem habe ich hier gefunden. Hier ist im Prinzip das Kommando, welches ihr brauchen werdet: sudo echo "blacklist snd_hdmi_lpe_audio" > /etc/modprobe.d/blacklist_snd_hdmi_lpe_audio.conf …nach einem erneuten Neustart sollte nun auch der Ton problemlos funktionieren (und nicht mehr in den meist unangeschlossenen HDMI geleitet)!

Continue reading

Modpack update v1.11

(Hopefully) fixed client abilities to morph without permission…

Continue reading

Linux-Tablet: Die Sache mit dem WiFi/Bluetooth

Um das Bluetooth ans Laufen zu kriegen, müsst ihr auf dem Tablet nun diese Datei herunterladen. Folgende zwei Dateien müssen nun mit diesem Kommando an ihr neues Zuhause kopiert werden: sudo cp -f "rtlbt_fw_new" "/lib/firmware/rtl_bt/rtl8723bs_fw.bin" sudo cp -f "rtlbt_config" "/lib/firmware/rtl_bt/rtl8723bs_config-OBDA8723.bin" Nach einem weiteren Neustart sollte nun (fast) alles funktionieren. Sollte euer WiFi nun zwar tun aber extrem schlechten Empfang haben, so kann ich diesen Artikel empfehlen. Bitte beachten, dass dein Treiber rtl8723bs und NICHT rtl8723be ist!

Continue reading

Linux-Tablet: Der eigene Linux-Kernel

Linux - die Kernel-Küche? Einen eigenen Kernel kompilieren und installieren… Das ist eigentlich ein Thema für sich - deshalb hier die Kurzversion: Entweder ihr werdet anstelle der folgenden Schritte diese Dateien verwenden oder euch einen eigenen Kernel zusammenbauen müssen. linux-headers-4.19.0-rc5+pwm-fix_4.19.0-rc5+pwm-fix-1_amd64.deb linux-image-4.19.0-rc5+pwm-fix_4.19.0-rc5+pwm-fix-1_amd64.deb Letzteres erfordert Zeit, Geduld, Festplattenplatz und man hat am Ende wahrscheinlich nur einen neueren Kernel (Der dann aber wahrscheinlich schnelleres WLAN beinhaltet. Zum jetzigen Zeitpunkt wird noch am Treiber und entsprechenden Kernelmodul gearbeitet).

Continue reading

Linux-Tablet: Linux erwacht

Linux - die einfache Setup… “Linux installieren - lange nicht mehr gemacht, aber das wird ja wohl nicht so schwer werden” - waren meine ersten Gedanken. Haha - wenn ich geahnt hätte, was ich die nächsten Tage machen würde… Also das ISO-Image heruntergeladen (Linux Mint (19) “Tara” Cinnamon) und (weil ich immer noch meinen Rechner nicht neugestartet hatte) mit Rufus einen Installations Stick erstellt. Wie das genau klappt ließt man am Besten hier nach.

Continue reading

Linux-Tablet: Am Anfang war Windows

Was Windows alles (nicht) kann Nun, das Tablet kam flott an und war sogar noch in der Originalverpackung. Es fehlten zwar Kabel und Adapter, was aber für den unglaublichen Preis von 22€ (inklusive Versand) nicht so schlimm war. Meistens hat man ja noch irgendwo ein paar USB Kabel rumfliegen - ganz zu schweigen von einem PC oder gar Netzteil, welches genug Power hat. Schließlich braucht das Tablet 2A (Ampere) was nicht jeder Port liefert.

Continue reading

Linux auf einem Tablet - meine Odyssee

Wie alles begann… Es begann alles damit, dass ich ein älteres Tablet (Ein Teclast x80 Plus aus dem Jahr 2015) auf Ebay Kleinanzeigen fand. Es hatte einen Softwarefehler (hing in der besten Recovery der Welt fest: Windows Recovery), weshalb es besonders günstig zu haben war. Der einfache Plan war also das System neu runterzuladen (um es Testen), Linux drauf und… fertig - aber leider nur in der Theorie. Um das Folgende vorwegzunehmen: Es waren einige Schritte mehr nötig um das alles ans Laufen zu bekommen.

Continue reading